Karriereberatung / Karriere-Tipps :: Bewerbung

Die optimale Bewerbung

Gags und Unmöglichkeiten in Bewerbungsunterlagen

Immer wieder greifen Bewerber zu ungewöhnlichen Hilfsmitteln, um aus der Vielzahl der Bewerbungen hervorzustechen.

Eine Personalberaterin erzählte mir von einem Bewerber, der ein kleines Plüsch-Kuscheltier zur Bewerbungsmappe legte und nach ein paar Tagen anrief und fragte, ob das Kuscheltier gut angekommen ist. Tja, die Idee ist ja ganz witzig, aber es war weder ein Bezug zwischen zu besetzender Stelle und Kuscheltier noch zwischen Qualifikation/ Erfahrung des Bewerbers und Kuscheltier zu erkennen. Somit ging der nett gemeinte Gag voll nach hinten los.

Auch Personaler haben Humor

Auch Personaler haben Humor und freuen sich über kleine Gags, aber dieser Bewerber versuchte aufzufallen um jeden Preis. Er verstand es nicht, seine eigentlich witzige Idee gut rüberzubringen, sie mit der Vakanz und mit seinen Qualifikationen zu verknüpfen. Es hätte Sinn gemacht auf Erfolge einer harmonischen Zusammenarbeit mit Betriebsrat und Belegschaft bei der Durchführung von einschneidenden Restrukturierungsmaßnahmen zu verweisen. Wer durch Witz hervorstechen will, sollte vorher gut überlegen. Die Gefahr, dass Ihre ansonsten qualifizierte Bewerbung gleich auf dem Stapel der Absagen landet oder ins falsche Licht rückt, ist ansonsten greifbar. Eine Botschaft, die beim Versenden von unpassenden Gags auch rüberkommen kann: "Hier ist ein Bewerber, der an Rande der Verzweiflung steht und nicht mehr weiss, wie er Aufmerksamkeit auf seine Bewerbung lenken kann." Fragen Sie sich also vor jeder Bewerbung:

  • Bei welchem Unternehmen bewerben Sie sich?
  • Wie ist der Stil des Unternehmens?
  • Passt Ihre Bewerbung und ganz speziell Ihr Gag zum vermuteten Stil des Unternehmens?

Unglaublichkeiten bei Bewerbungsunterlagen

Kaum zu glauben, aber das ist gerade bei husch-husch versandten Online-Bewerbungen gar nichtz so selten; Unglaublichkeiten, die Bewerber tatsächlich wegschicken:

  • Das Anschreiben bezieht sich auf eine andere Positionsbezeichnung als in der als Referenz genannten Stellenanzeige. - Offensichtlich eine Bewerbung bei einem anderen Unternehmen, bei der nur die Adresse und die Referenz-Stellenanzeige geändert wurden.
  • Das Anschreiben und oder der Lebenslauf sind voller Rechtschreibfehler, obwohl der Absender deutscher Muttersprachler ist. Kein Kommentar nötig, oder?
  • Der Lebenslauf ist veraltet und hört einige Jahre vor dem aktuellen Datum auf.
  • Die Bewerbungsunterlagen sind nicht vollständig. Es fehlen wichtige Zeugnisse oder Qualifikationsnachweise.
  • Die Bewerbungsunterlagen haben Eselsohren, Kaffeeflecken oder abgegriffene Ecken. Kein Kommentar nötig, oder?
  • Der "Gutschein" zu Anforderung der vollständigen Bewerbung
  • Fotos, die einem das Grausen lehren.

Man kann nur lernen aus solchen Beispielen und deswegen sind sie hier auch aufgeführt. Achten Sie penibel darauf, dass Ihre Bewerbungsunterlagen allen, auch den höchsten formalen Ansprüchen vollkommen entsprechen. Natürlich sehen die allermeisten Bewerbungen gut aus oder sind zumindest passabel. Bei einer Fülle von Bewerbungsmappen kann man dem Bewerber nur gute Besserung oder einen guten Bewerbungs-Coach wünschen. Die Bewerbung ist der "Stellvertreter" des Bewerbers. Mit der Bewerbung demonstriert jeder Bewerber deutlich, ob er Interesse an dem Unternehmen hat, ob er sich selbst präsentieren kann, ob er sich für den Job wirklich interessiert, ob er Wert auf Sorgfalt legt, ob er seiner Bewerbung Bedeutung beimisst und ob er angemessenen Respekt vor dem Empfänger hat.

Teil 1: Optimale Bewerbungsunterlagen
Teil 2: Personaler bewerten Bewerbungsschreiben


Karriere-Coaching - Executive-Coaching

Karriere-Coaching, Executive-CoachingWir unterstützen Sie bei Bewerbung und Karriereplanung.

Rufen Sie bei Interesse an oder schicken Sie eine Email:

(c) dieFeedbacker - Coaching Department of consultants.de
Bewerbungs-Coaching :: Karriere-Coaching :: Executive-Coaching

Ihr direkter Ansprechpartner: Thomas Gronbach, Tel. 08151-652784
Email: management(at)die-feedbacker.de
Executive Coaching und Supervision


Nützliche Buchtipps zu Karriereplanung und Bewerbung

  • Initiativbewerbung Die Initiativbewerbung ist nach wie vor eine der erfolgversprechendsten Bewerbungsmethoden. Die Karriereexperten Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen in diesem kompakten Ratgeber, wie man einen gelungenen Erstkontakt mit dem Wunschunternehmen herstellt, sich souverän am Telefon präsentiert und mit perfekten Bewerbungsunterlagen glänzt - auch und gerade wenn man sich nicht auf eine Stellenanzeige beziehen kann.

  • Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger Bolles' Buch, auch als die Bibel der Jobsuche bezeichnet, ist der Bewerbungsklassiker schlechthin. Er zeigt wie Sie sich über Ihre beruflichen Ziele klar werden und sich Ihrem zukünftigen Arbeitgeber als idealer Problemlöser darstellen können. Humorvoll geschrieben, präsentiert er Berufseinsteigern wie Karrierewechslern alles Notwendige für eine erfolgreiche Jobsuche, egal ob man Berufsanfänger ist, über einen beruflichen Wechsel nachdenkt oder schon länger eine neue Stelle sucht.

  • Durchstarten zum Traumjob - Das Workbook Um seinen Traumjob zu finden, muss man genau wissen, was man will und kann - denn je besser man seine individuellen Fähigkeiten kennt, umso eher findet man den Job, der wirklich zur eigenen Persönlichkeit passt. Die Analyse der eigenen Fähigkeiten und Wünsche fällt jedoch den meisten Menschen schwer. Das Arbeitsbuch von Richard Nelson Bolles liefert die richtigen Übungen zur Selbstanalyse.

Mehr Karriereberatung und Coaching gefällig?

Berufliche Ziele und Karriereplanung Nicht nur mit dem Chef über berufliche Ziele sprechen  Stellenanzeigen analysieren und optimale Bewerbungsschreiben versenden Stellenanzeigen geben richtungsweisende Informationen über das Unternehmen. 
Das Telefonat vor der Bewerbung: Telefon-Bewerbung: Infoaustausch vor der Bewerbung  Ultimative Tipps für Ihre Bewerbung per Email. Was ist bei E-mail Bewerbungen zu beachten? 
Welche Fragen muss ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben beantworten?  Stolperstellen und Fallstricke beim telefonischen Job-Interview vermeiden
  Kleidung zum Bewerbungsgespräch Hilfe - was anziehen? 
Optimale Bewerbungsschreiben Gags und Unglaublichkeiten  Ein optimales Stellengesuch formulieren! 
Das Bewerbungsfoto: Planen Sie Ihr Bewerbungsfoto und dessen Aussage!  Wo Sie die interessantesten Stellenangebote finden! 
Grundlegendes zu Ihrem Projekt Bewerbung, Einstieg und Tipps zu ihrer Bewerbung.  Der zentrale Bestandteil Ihrer Bewerbung: Ihr Lebenslauf hat Beachtung verdient! 
Stellenanzeigen: Analyse von Gestaltung und Design von Job-Offerten lassen Rückschlüsse auf Unternehmenskultur zu.  Karriere: Aufstieg zu einem 8000 Meter Gipfel: Karriereplanung: Ist Karriere planbar? Unwägbarkeiten auf dem Weg zum Gipfel? 
Jobinterview: Ziel eines Vorstellungsgesprächs Bewerbungsgespräche aus der Sicht von Personalentscheider und Bewerber.  Jobinterview: Chancen und Fragen im Bewerbungsgespräch Chancen in Vorstellungsgesprächen gezielt nutzen. 
Schriftliche Bewerbung: Wie Personalentscheider Bewerbungsschreiben bewerten.   
   
Karriereberatung für TOP-Manager Vorwort des Herausgebers  Headhunterkontakt mit Stellengesuch  
Executive Coaching Feedback u.a. bei Mobbing oder Burn Out Syndrom sowie zum gezielten Aufbau aussergewöhnlicher Karrieren  Personal & Live Coaching Mediation und Coaching in vielen Lebenslagen: gesundheitliche, persönliche oder existenzielle Krisen und Chancen 
 

- Sponsorenlinks -

© 1997 - 2016 consultants.de