Karriereberatung / Karriere-Tipps :: Karriereplanung

Strategie Stellenanzeigen

Gezielt Jobangebote recherchieren

Viele Bewerbungsschreiben lassen auf den ersten Blick erkennen, dass ihnen ein "Master-Schreiben", eine Textkonserve als Vorlage zugrundeliegt, die bestenfalls kaum oder auch gar nicht an das konkrete Stellenangebot angepasst wurde.

Stellenanzeigen werden also viel zu oft nur überflogen, nicht sorgfältig analysiert oder als wichtiges Werkzeug im Bewerbungsprozess nicht richtig genutzt. Genau darin liegt Ihre Chance, sich vom Umfeld abzuheben.

Auf den ersten Blick kann selbst ein Junior-Assistent in der Personalabteilung aus solch lieblos "hingerotzten" Bewerbungsschreiben erkennen, dass hier jemand keine Mühe und Sorgfalt in seine Bewerbung investiert. Etliche investieren nicht mal die Zeit, einen in der Anzeige genannten Namen des Ansprechpartners in die Anrede einzusetzen. So entsteht ein schlechter erster Eindruck, den der Bewerber kaum mehr wettmachen kann, denn sein Bewerbungsschreiben wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Absage erhalten.

Stellenanzeigen analysieren und Bewerbungsschreiben optimieren

Egal ob Sie im Internet Stellenanzeigen recherchieren oder die Wochenendausgabe der Süddeutschen, FAZ oder einer Fachzeitschrift kaufen, bestimmte Anzeigen werden Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, auf einige von diesen werden Sie reagieren und sich bewerben. Doch was kommt zuerst? Gönnen Sie sich ein paar Augenblicke der Analyse, um sich danach gezielt zu bewerben und sich so Frust und unnötige Arbeit zu ersparen. Stellenanzeigen verraten sehr viel über das ausschreibende Unternehmen und darüber ob Sie zusammen passen. Verzichten Sie lieber auf die eine oder andere Bewerbung und optimieren Sie dafür die verbleibenden Bewerbungsanschreiben bis zur Perfektion. Sich Bewerben ist eine Vertriebsaufgabe und das bedeutet den Kunden zu analysieren - Ihr Produkt, also Sie selbst mit Ihren Qualifikationen und Eigenschaften, sollten Sie natürlich schon analysiert haben.

Stellenanzeigen von Unternehmen analysieren

Unternehmen überlegen sich sehr genau, wie sie sich in Stellenanzeigen präsentieren. Inserate, die von Firmen direkt aufgegeben werden, geben Ihnen wertvolle Infos und dienen direkt als Bewerbungsleitfaden:

Drucken Sie die Anzeige aus, bevor Sie Ihr 08/15 Serien-Master-Schreiben versenden und sich damit wieder mal alle Chancen vergeben. Arbeiten Sie statt dessen mit der Stellenanzeige: Markieren Sie alle Worte und Phrasen, die Ihnen wichtig sind. In einem zweiten Schritt unterstreichen Sie mit einer anderen Farbe alle Worte und Phrasen, die dem Unternehmen wichtig sind. Keine oder kaum Übereinstimmungen gefunden? Ein starkes Indiz, dass dieses Stellenangebot für Ihre Bewerbungsaktion nicht geeignet ist! Sie scheinen nicht mit dem Unternehmen zu harmonieren, weg damit.
Viele Übereinstimmungen deuten darauf hin, dass Sie und das Unternehmen auf der gleichen Wellenlänge senden, dass Sie die geforderten Qualifikationen zu Ihren Stärken zählen und die Aufgaben somit für Sie reizvoll sind. Hier lohnt sich eine Bewerbung. In dieses Bewerbungsschreiben investieren Sie Mühe und Sorgfalt, Ihr ganzes Herzblut also:

  • Greifen Sie gezielt und doch eher beiläufig das "Wording" der Anzeige auf, mit dem Sie sich identifizierten können.

  • Vertiefen Sie zwei bis drei zentrale Aussagen der Anzeige. An besten ist meist, ein oder zwei der geforderten Qualifikationen, die Sie zu Ihren ausgesprochen Stärken zählen, aufzugreifen und zusätzlich einen Soft Skill kurz anzusprechen.

  • Bedenken Sie: Diese semantische Analyse und Bearbeitung ist einem Personaler natürlich kein Geheimnis. Elementar für den Erfolg ist es dabei authentisch zu bleiben und nicht ins Sülzen zu verfallen. Das erkennt der routinierte Personaler eben doch sehr schnell. Quatschen Sie also nicht alles nach, sondern sprechen Sie bei aller Gemeinsamkeit einiger Keywords Ihre eigene Sprache. So erzeugen Sie übereinstimmende Bilder und Emotionen.

  • Wie war das mit dem Herzblut? Bewerben ist eine Vertriebsaufgabe und zum erfolgreichen Vertrieb gehört es positive Emotionen beim potentiellen Kunden zu erzeugen: Aufmerksamkeit, Neugier, Interesse auslösen, das müssen Sie erreichen. "Das scheint ja ein interessanter Mensch zu sein, und qualifiziert ist er scheinbar auch, den möchte ich unbedingt kennenlernen."

  • Ihr 08/15 Serien-Master-Schreiben brauchen Sie künftig nicht mehr versenden. Sie könnten es ebensogut löschen.

Was ist mit Stellenanzeigen von Personalberatungen?

Stellenanzeigen, die von Personalberatungen oder Unternehmensberatungen geschaltet werden, machen es Ihnen vergleichsweise etwas schwerer, denn Sie finden immer das Corporate Design und fast immer das Wording der Beratungsfirma. Das Unternehmen, das die Stelle zu besetzen hat, bleibt meist ungenannt. Der Inhalt dieser Stellenanzeigen ist also von besonderer Bedeutung. Trotzdem, auch dem Wording kommt Bedeutung zu, denn der Text der Aufgabenbeschreibung ist oft aus einer Vorlage, die das Beratungsunternehmen gemeinsam mit seinem Kunden erstellt hat. Außerdem: Ihre erste Aufgabe ist, das Interesse des Personalberaters zu wecken und der spricht auch auf gutes Wording an. Daher geben wir folgende Tipps:

  • Verstärkt auf den Inhalt der Stellenanzeige achten, denn der Berater sieht Bewerbungen häufig analytischer und distanzierter als der Personaler im Unternehmen.

  • Trotzdem auch das richtige Wording, die richtige Schreibe, verwenden - schaden kann es nicht. Es lohnt sich folgenden Ansatz zu vertiefen: Finden Sie mehrere Anzeigen derselben Beratungsgesellschaft, dann können Sie leicht feststellen, welche Textabschnitte zur Corporate Identity der Beratung gehören und welche positionsbezogen und / oder am besten sogar kundenbezogen mit unterschiedlichem Wording verfasst sind. Diese Textabschnitte sind für Sie wertvoll: Steigen Sie auf dieses Wording ein.

  • Da Sie das Unternehmen meist nicht kennen, in dessen Auftrag der Personalberater arbeitet, ist es am besten Ihre Erfahrungen in der speziellen Branche ins rechte Licht zu rücken.

Nun können Sie Stellenanzeigen aktiv nutzen und werden Sie sich aus der Flut der Bewerber, die 08/15 Muster-Bewerbungsschreiben verwenden, positiv abheben. Bei Ihrer Bewerbung wissen Sie nun, welchen Ton Sie anschlagen müssen, damit das Unternehmen aufhorcht. Wir kommen nun mal gut aus mit Menschen, die auf unserer Wellenlänge sind. Warum sollte das bei Bewerbungen nicht so sein? Jede Stellenanzeige gibt die Richtung an, mit welcher Wellenlänge das Unternehmen schwingt. Zeigen Sie mit Ihrem Bewerbungsanschreiben, daß Sie harmonieren und die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder ein erstes telefonisches Jobinterview ist Ihnen so gut wie sicher! Mit Stellenanzeigen verraten Unternehmen oft viel mehr über sich selbst als nur, welche Vakanzen zu besetzen sind. Gewinnen und nutzen Sie diesen Informationsvorsprung

Teil 1: Inhalt und Wording von Stellenanzeigen analysieren und Bewerbungsschreiben optimieren
Teil 2: Gestaltung und Design von Job-Offerten lässt Schlüsse auf Unternehmenskultur zu.


Karriere-Coaching - Executive-Coaching

Wir unterstützen Sie bei Bewerbung und individueller Karriereplanung.

Rufen Sie bei Interesse an oder schicken Sie eine Email:

(c) dieFeedbacker - Coaching Department of consultants.de
Bewerbungs-Coaching :: Karriere-Coaching :: Executive-Coaching

Ihr direkter Ansprechpartner: Thomas Gronbach, Tel. 08151-652784
Email: management(at)die-feedbacker.de
Executive Coaching und Supervision


Nützliche Buchtipps zu Karriereplanung und Bewerbung

  • Initiativbewerbung Die Initiativbewerbung ist nach wie vor eine der erfolgversprechendsten Bewerbungsmethoden. Die Karriereexperten Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen in diesem kompakten Ratgeber, wie man einen gelungenen Erstkontakt mit dem Wunschunternehmen herstellt, sich souverän am Telefon präsentiert und mit perfekten Bewerbungsunterlagen glänzt - auch und gerade wenn man sich nicht auf eine Stellenanzeige beziehen kann.

  • Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger Bolles' Buch, auch als die Bibel der Jobsuche bezeichnet, ist der Bewerbungsklassiker schlechthin. Er zeigt wie Sie sich über Ihre beruflichen Ziele klar werden und sich Ihrem zukünftigen Arbeitgeber als idealer Problemlöser darstellen können. Humorvoll geschrieben, präsentiert er Berufseinsteigern wie Karrierewechslern alles Notwendige für eine erfolgreiche Jobsuche, egal ob man Berufsanfänger ist, über einen beruflichen Wechsel nachdenkt oder schon länger eine neue Stelle sucht.

  • Durchstarten zum Traumjob - Das Workbook Um seinen Traumjob zu finden, muss man genau wissen, was man will und kann - denn je besser man seine individuellen Fähigkeiten kennt, umso eher findet man den Job, der wirklich zur eigenen Persönlichkeit passt. Die Analyse der eigenen Fähigkeiten und Wünsche fällt jedoch den meisten Menschen schwer. Das Arbeitsbuch von Richard Nelson Bolles liefert die richtigen Übungen zur Selbstanalyse.

Mehr Karriereberatung und Coaching gefällig?

Berufliche Ziele und Karriereplanung Nicht nur mit dem Chef über berufliche Ziele sprechen  Stellenanzeigen analysieren und optimale Bewerbungsschreiben versenden Stellenanzeigen geben richtungsweisende Informationen über das Unternehmen. 
Das Telefonat vor der Bewerbung: Telefon-Bewerbung: Infoaustausch vor der Bewerbung  Ultimative Tipps für Ihre Bewerbung per Email. Was ist bei E-mail Bewerbungen zu beachten? 
Welche Fragen muss ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben beantworten?  Stolperstellen und Fallstricke beim telefonischen Job-Interview vermeiden
  Kleidung zum Bewerbungsgespräch Hilfe - was anziehen? 
Optimale Bewerbungsschreiben Gags und Unglaublichkeiten  Ein optimales Stellengesuch formulieren! 
Das Bewerbungsfoto: Planen Sie Ihr Bewerbungsfoto und dessen Aussage!  Wo Sie die interessantesten Stellenangebote finden! 
Grundlegendes zu Ihrem Projekt Bewerbung, Einstieg und Tipps zu ihrer Bewerbung.  Der zentrale Bestandteil Ihrer Bewerbung: Ihr Lebenslauf hat Beachtung verdient! 
Stellenanzeigen: Analyse von Gestaltung und Design von Job-Offerten lassen Rückschlüsse auf Unternehmenskultur zu.  Karriere: Aufstieg zu einem 8000 Meter Gipfel: Karriereplanung: Ist Karriere planbar? Unwägbarkeiten auf dem Weg zum Gipfel? 
Jobinterview: Ziel eines Vorstellungsgesprächs Bewerbungsgespräche aus der Sicht von Personalentscheider und Bewerber.  Jobinterview: Chancen und Fragen im Bewerbungsgespräch Chancen in Vorstellungsgesprächen gezielt nutzen. 
Schriftliche Bewerbung: Wie Personalentscheider Bewerbungsschreiben bewerten.   
   
Karriereberatung für TOP-Manager Vorwort des Herausgebers  Headhunterkontakt mit Stellengesuch  
Executive Coaching Feedback u.a. bei Mobbing oder Burn Out Syndrom sowie zum gezielten Aufbau aussergewöhnlicher Karrieren  Personal & Live Coaching Mediation und Coaching in vielen Lebenslagen: gesundheitliche, persönliche oder existenzielle Krisen und Chancen 
 

© 1997 - 2016 consultants.de