Karriereberatung / Karriere-Tipps :: Job-Offerten

Tipps für Ihre Karriere

Bewerben auf Stellenanzeigen und Executive Search Berater

Ganz allgemein gilt: Um sich wirklich positiv von Ihren Mitbewerbern abzuheben, benötigen Sie vor allem eine profunde Marktkenntnis. Es gibt viele Stellenmärkte! Und die gilt es für Sie jetzt zu erschließen.


Schalten auch Sie Ihr kostenloses und anonymes Stellengesuch
bei consultants.de: Bewerberprofil veröffentlichen.


Zeitungen

Als Pflichtlektüre sind immer noch die führenden Zeitungen anzusehen; welche kommen für Sie in Frage?

Wichtige überregionale Zeitungen

  • Frankfurter Allgemeine Zeitung; sie weist den größten Stellenmarkt auf; erscheint Samstags
  • Süddeutsche Zeitung; großer Stellenmarkt, vorw. Süddeutschland; erscheint Samstags
  • Die Zeit; Stellenmarkt für Sozialberufe und Wissenschaftler; erscheint Donnerstags
  • Handelsblatt; Stellenmarkt für Banker, Wirtschaftswissenschaftler; erscheint Freitags
  • VDI-Nachrichten; Stellenmarkt für Ingenieure; erscheint Donnerstags

Vorteil: Sie erfassen mit diesen Zeitungen einen großen Teil der in Zeitungen veröffentlichten qualifizierten Stellenangebote Deutschlands.

Bedeutende regionale Zeitungen

  • Tagesspiegel, Berlin; erscheint Sonntags (derzeit viele Angebote für Architekten)
  • Kölner Stadtanzeiger; erscheint Samstags
  • Rheinische Post; erscheint Samstags
  • Frankfurter Rundschau; erscheint Samstags
  • Stuttgarter Zeitung; erscheint Samstags
  • Hamburger Abendblatt; erscheint Samstags

Vorteil: Auf Stellenangebote in den regionalen Zeitungen reagieren vergleichsweise wenige Bewerber. Durch die geringe Zahl der Mitbewerber steigen Ihre Chancen. Und: Im Einzelfall (abklären!) haben Sie auch als auswärtiger Bewerber gute Chancen.

Fachzeitungen

Fachzeitungen bieten Ihnen die Chance auf spezialisierte Ausschreibungen, ein Muß für sehr viele Berufe und Karriereziele!

Ausländische Zeitungen

Hier steht die Frage nach der Beschaffung im Vordergrund, aber keine Angst: So schwer ist dies nun auch nicht mehr, vor allem in Zeiten des Internet. Eine ganze Reihe ausländischer (und auch deutscher) Zeitungen bieten die Stellenangebote im Internet an, teils sehr komfortabel über Datenbankabfragen und schneller, als die neueste Ausgabe am Kiosk zu haben ist.

Für Großbritannien gehören The Times (erscheint Sonntags) und der Daily Telegraph (erscheint Donnerstags) zur Pflichtlektüre.

Im Internet finden sie z.B. SCIENCE, Chicago Tribune, San Francisco Chronicle.

Headhunter

Dieser Begriff bezeichnet Personalberater, die im Auftrag von Unternehmen diskret Führungskräfte rekrutieren. Headhunter recherchieren über diverse Medien nach geeigneten Führungskräften und sprechen diese dann direkt an. Viele Headhuntern bevorzugen den Begriff "Executive Direct Search" oder Executive Search / Direct Search, da er wertfrei die Tätigkeit beschreibt. Der Executive Search verliert in Deutschland in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gegenüber der anzeigengestützten Suche besonders über das Internet. Nur wenige Berater arbeiten ausschließlich im Executive Search.

Sie können den normalen Weg (Executive Search -- Arbeitsuchender) natürlich auch umkehren und Executive Search-Berater direkt kontaktieren. Wenn Sie über eine gute Qualifikation und gute Referenzen verfügen, wird sich ein Executive Search-Berater (Spezialisierung beachten!) über Ihre Kontaktaufnahme freuen, denn damit nehmen Sie ihm die Arbeit des Suchens ab. Bevor Sie Ihre Unterlagen schicken, sollten Sie allerdings unbedingt klären, ob auch wirklich Interesse besteht. Fragen Sie auch nach der Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs und bereiten Sie sich gut darauf vor: Der Berater wird Sie vielleicht den größten Teil Ihres Berufslebens begleiten!
Executive Search-Berater sind vor allem für Führungskräfte mit drei bis zwanzig Jahren Berufserfahrung und guten Referenzen eine lohnende Quelle.

Vorteil: Der Service der Executive Search-Berater ist für Stellensuchende nicht mit Kosten verbunden, der Berater verdient ausschließlich am suchenden Unternehmen. Gute Berater sind ihren Namen wert und geben auch Ihnen als Bewerber umfangreiche Hilfestellung. Mit jedem Berater, den Sie für sich gewinnen, haben Sie "ein Pferd mehr" im Rennen. Die Adressen der Executive Search-Berater wie auch der im folgenden beschriebenen Personaldienstleister finden Sie in der beiliegenden Datenbank.

Personalberater

In allen wichtigen Zeitungen sind Sie regelmäßig vertreten, die Personalberater; im Prinzip tun sie dasselbe wie die Executive Search-Berater, nur mit anderen Mitteln (nämlich über ein Inserat); viele sind aber auch im Executive Search tätig. Von daher gilt (mit Einschränkungen) das im Abschnitt Headhunter bereits Gesagte.

Private Arbeitsvermittler

Dieser recht neue Berufszweig ist ebenfalls im Auftrag von Unternehmen in der Suche und Rekrutierung neuer Mitarbeiter/-innen tätig. Das Spektrum reicht hier von der Sekretärin über den Buchhalter bis zur hochqualifizierten Führungskraft. Wichtig: Arbeitsvermittler dürfen von Ihnen keine Gebühren erheben. Die Branche kommt - nach deutlichen Anlaufschwierigkeiten - langsam in Schwung. Achten Sie bei den privaten Vermittlern auf eine Verbandszugehörigkeit (z.B. BPV). Viele Vermittler beraten Sie auch bezüglich Ihrer Bewerbungsunterlagen etc., ebenfalls kostenlos. Die Adressen von Vermittlern finden Sie auch im Stellenmarktteil der Zeitungen; achten Sie auf Zeitarbeitsfirmen, viele davon sind vermittelnd tätig.

Zeitarbeitsfirmen

Sind als Notlösung zum Einstieg für Studienabsolventen in den kaufmännischen und technischen Bereichen durchaus in Betracht zu ziehen. Zeitarbeitsfirmen bezahlen natürlich nicht so gut, dafür erwerben Sie aber erst mal Berufserfahrung, oft bei wechselnden Unternehmen. Adressen erhalten sie im örtlichen Telefonbuch, über Zeitungsanzeigen oder direkt in unserer Datenbank. Meist genügt ein Anruf, um einen Termin zu vereinbaren.

Messen

Eine Fachmesse ist die Kontaktbörse schlechthin, und dies gilt ganz besonders für den Vertriebsbereich. Hier knüpfen Sie nicht nur wichtige Kontakte, sondern finden auch ganz konkrete Stellenangebote, die nur auf diesem Wege vergeben werden. Messen sind ein Muß, egal, ob Sie in Vertrieb, Forschung / Entwicklung, Produktion oder im kaufmännischen Bereich oder ... tätig sind. Und sei es nur, daß Sie an eine Vielzahl aktueller Firmenpräsentationen und -prospekte kommen (auch dies eine wertvolle Hilfe bei der Umorientierung, mehr davon ein andermal).

  • Bereiten Sie Ihren Messebesuch gut vor, nur dann lohnt die Aktion:
  • Lassen Sie sich den Ausstellerkatalog vorab zusenden
  • Legen Sie eine Liste der Firmen an, die Sie besuchen wollen (mit Zeitplanung!)
  • Informieren Sie sich vorab schon ausführlich über die Produkte und die Marktstellung der Firmen
  • Erarbeiten Sie sich eine Gesprächsstrategie, zugeschnitten auf das jeweilige Unternehmen
  • Vergessen Sie Ihre Visitenkarten nicht...

Rekrutierungs-Veranstaltungen

Veranstalter, Anforderungskriterien, Termine etc. recherchieren Sie an besten im Web.

Arbeitsamt

Lachen Sie nicht, die eine oder andere Stelle wird noch immer über das Arbeitsamt vergeben. Außerdem betreibt das Arbeitsamt den mit Abstand umfangreichsten deutschen Stellenmarkt im Internet. Oder veröffentlichen Sie ein Gesuch in der "Markt und Chance".


Karriere-Coaching - Executive-Coaching

Wir unterstützen Sie bei Bewerbung und individueller Karriereplanung.

Rufen Sie bei Interesse an oder schicken Sie eine Email:

(c) dieFeedbacker - Coaching Department of consultants.de
Bewerbungs-Coaching :: Karriere-Coaching :: Executive-Coaching

Ihr direkter Ansprechpartner: Thomas Gronbach, Tel. 08151-652784
Email: management(at)die-feedbacker.de
Executive Coaching und Supervision


Nützliche Buchtipps zu Karriereplanung und Bewerbung

  • Initiativbewerbung Die Initiativbewerbung ist nach wie vor eine der erfolgversprechendsten Bewerbungsmethoden. Die Karriereexperten Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen in diesem kompakten Ratgeber, wie man einen gelungenen Erstkontakt mit dem Wunschunternehmen herstellt, sich souverän am Telefon präsentiert und mit perfekten Bewerbungsunterlagen glänzt - auch und gerade wenn man sich nicht auf eine Stellenanzeige beziehen kann.

  • Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger Bolles' Buch, auch als die Bibel der Jobsuche bezeichnet, ist der Bewerbungsklassiker schlechthin. Er zeigt wie Sie sich über Ihre beruflichen Ziele klar werden und sich Ihrem zukünftigen Arbeitgeber als idealer Problemlöser darstellen können. Humorvoll geschrieben, präsentiert er Berufseinsteigern wie Karrierewechslern alles Notwendige für eine erfolgreiche Jobsuche, egal ob man Berufsanfänger ist, über einen beruflichen Wechsel nachdenkt oder schon länger eine neue Stelle sucht.

  • Durchstarten zum Traumjob - Das Workbook Um seinen Traumjob zu finden, muss man genau wissen, was man will und kann - denn je besser man seine individuellen Fähigkeiten kennt, umso eher findet man den Job, der wirklich zur eigenen Persönlichkeit passt. Die Analyse der eigenen Fähigkeiten und Wünsche fällt jedoch den meisten Menschen schwer. Das Arbeitsbuch von Richard Nelson Bolles liefert die richtigen Übungen zur Selbstanalyse.

Mehr Karriereberatung und Coaching gefällig?

Berufliche Ziele und Karriereplanung Nicht nur mit dem Chef über berufliche Ziele sprechen  Stellenanzeigen analysieren und optimale Bewerbungsschreiben versenden Stellenanzeigen geben richtungsweisende Informationen über das Unternehmen. 
Das Telefonat vor der Bewerbung: Telefon-Bewerbung: Infoaustausch vor der Bewerbung  Ultimative Tipps für Ihre Bewerbung per Email. Was ist bei E-mail Bewerbungen zu beachten? 
Welche Fragen muss ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben beantworten?  Stolperstellen und Fallstricke beim telefonischen Job-Interview vermeiden
  Kleidung zum Bewerbungsgespräch Hilfe - was anziehen? 
Optimale Bewerbungsschreiben Gags und Unglaublichkeiten  Ein optimales Stellengesuch formulieren! 
Das Bewerbungsfoto: Planen Sie Ihr Bewerbungsfoto und dessen Aussage!  Wo Sie die interessantesten Stellenangebote finden! 
Grundlegendes zu Ihrem Projekt Bewerbung, Einstieg und Tipps zu ihrer Bewerbung.  Der zentrale Bestandteil Ihrer Bewerbung: Ihr Lebenslauf hat Beachtung verdient! 
Stellenanzeigen: Analyse von Gestaltung und Design von Job-Offerten lassen Rückschlüsse auf Unternehmenskultur zu.  Karriere: Aufstieg zu einem 8000 Meter Gipfel: Karriereplanung: Ist Karriere planbar? Unwägbarkeiten auf dem Weg zum Gipfel? 
Jobinterview: Ziel eines Vorstellungsgesprächs Bewerbungsgespräche aus der Sicht von Personalentscheider und Bewerber.  Jobinterview: Chancen und Fragen im Bewerbungsgespräch Chancen in Vorstellungsgesprächen gezielt nutzen. 
Schriftliche Bewerbung: Wie Personalentscheider Bewerbungsschreiben bewerten.   
   
Karriereberatung für TOP-Manager Vorwort des Herausgebers  Headhunterkontakt mit Stellengesuch  
Executive Coaching Feedback u.a. bei Mobbing oder Burn Out Syndrom sowie zum gezielten Aufbau aussergewöhnlicher Karrieren  Personal & Live Coaching Mediation und Coaching in vielen Lebenslagen: gesundheitliche, persönliche oder existenzielle Krisen und Chancen 
 

- Sponsorenlinks -

© 1997 - 2016 consultants.de